Fork me on GitHub
#clojure-germany
<
2021-04-27
>
xceno10:04:49

Erstmal tach! in die Runde 😉 @henrikheine Zum Thema "Daten navigieren" Ich verwende z.Z. https://vlaaad.github.io/reveal/ als zusätzliche REPL und bin extrem happy damit. Auch gut ist https://github.com/djblue/portal. Ich hab als erstes REBL ausprobiert, weil's sowieso beim datomic dev-kit dabei ist, fand aber reveal und portal deutlich besser/angenehmer. Vor allem weil sie erweiterbar und eben open source sind. Außerdem lassen sich in reveal z.B. auch ohne customizing schnell verschiedene Diagramme erstellen, was ich auch extrem nützlich find. Ansonsten ist natürlich https://github.com/metabase/metabase ein extrem gutes Werkzeug um einfach mal in eine Datenbank rein zu schauen und die zu "erkunden"

henrik4210:04:41

Sehr cool. Das ist genau, was ich gesucht habe. Zweifle nun aber an meinen Google-Such-Kompetenzen 😄

xceno20:04:45

Ganz ehrlich, das meiste Zeug find ich mittlerweile direkt über die Github Suche, man landet ja sowieso da 🤷

xceno20:04:54

Da fällt mir noch was ein: https://github.com/jpmonettas/flow-storm-debugger Und noch ein letztes Ding, nämlich der clojure.inspectornamespace, auf den ich nur per Zufall gestoßen bin. Die Viewer vom inspector ns sind im Vergleich zu reveal/portal/etc. total primitiv, aber um schnell ne treeview auf zu machen isses ganz net